Aktuelle Nachrichten


Hier finden Sie Informationen über Fortbildungen, neue Therapiemethoden und - Materialien sowie Schließungszeiten.

Umgang mit Schnupfen

 

Der Umgang mit Krankheitssymptomen bei Kindern hat in der Praxis große Unsicherheit ausgelöst. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist es schwierig, leichte Krankheitssymptome zu differenzieren.

In Anlehnung an die Vorgaben von Kindertageseinrichtungen und Schulen habe ich mich für folgendes Vorgehen entscheiden:

Sollten Sie oder Ihr Kind eine laufende Nase oder Husten ohne weitere Krankheitsanzeichen haben, bleiben Sie bitte für 24 Stunden zu Hause. Sollten in dieser Zeit keine weiteren Krankheitsanzeichen hinzukommen, kann die Therapie wieder aufgenommen werden.

Sollten Sie oder Ihr Kind jedoch an erhöhter Temperatur (ab 37,5 °C) oder Fieber (ab 38,6°C) ohne weitere Krankheitsanzeichen erkranken, bleiben Sie bitte ab dem Zeitpunkt der Symptomfreiheit für 48 Stunden zu Hause. Sollten in dieser Zeit neuen Krankheitsanzeichen hinzukommen, kann die Therapie wieder aufgenommen werden.

Für Fragen und weitere Informationen  sprechen Sie mich jederzeit gerne an.

 

Schließungszeiten

 

12.10. - 21.10.2020

23.12.20 - 06.01.2021

 

Neuigkeiten

April 2019

Ab sofort wird in der Praxis zusätzlich nach dem "SIKit" Konzept zur Sensorischen Integration in der Sprachtherapie gearbeitet.

Hierbei geht es um das ansprechen und integrieren mehrerer Sinne in die Sprachtherapie.

Die Bedeutung der

  • taktilen (Wohlbefinden, Erkennen von Objektbeschaffenheiten)
  • viszeralen (Organwahrnehmung, eigenes Wohlbefinden)
  • propriozeptiven (Tiefensensibilität, feine Tonusregulation)
  • vestibulären (Orientierung, Körperaufrichtung,Muskelspannung)

Systeme für die Sprache sind hierbei deutlich hervorzuheben.

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie hierfür das Kontaktformular der Homepage.